iStock-1437504288_912482942_©iStock-Halfpoint_Prostock-Studio_mgo_18-03-24-01_02_3840x572_150_schmal

Förderprogramme

Der Markt Großostheim unterstützt seine Bürgerinnen und Bürger finanziell bei Ihren Vorhaben.

Mit dem jüngsten Förderprogramm wird die Anschaffung eines Balkonkraftwerkes, sogenannte Stecker-Solar-Anlage, mit bis zu 100,00 € bezuschusst.

Für Modernisierungs-, Instandsetzungs- oder Sanierungsarbeiten an Gebäuden im Großostheimer, Pflaumheimer oder Wenigumstädter Ortskern, können ebenfalls Fördermittel beantragt werden.

Näheres zu den Programmen finden Sie auf dieser Seite.

Förderung von sogenannten Stecker-Solar-Anlagen

Der Markt Großostheim fördert ab dem 01.12.2022 mit seiner neuesten Förderrichtlinie die Anschaffung von sogenannten „Stecker-Solar-Anlagen“.

Nicht nur zuletzt durch die steigenden Energie- und Strompreise, ist die Stromerzeugung sowie die Suche nach potentiellen Energieeinsparungen wieder Thema in allen Medien. Durch die beispielsweise verhältnismäßig einfache Installation einer Balkon-Photovoltaikanlage kann dem durch die Erzeugung von eigenem Strom aus regenerativen Energien und die direkte Nutzung entgegengewirkt werden. Neben dem Einsparungsfaktor kann zudem noch der Schadstoffausstoß reduziert und ein Teil zur Energiewende beigetragen werden.

 

Durch die nun vom Marktgemeinderat beschlossene Förderrichtlinie werden Bürgerinnen und Bürger, im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel, bei der Anschaffung von Stecker-Solar-Anlagen im Gemeindegebiet finanziell unterstützt. Da es sich bei der Förderung um eine freiwillige Leistung des Marktes Großostheim handelt, wird darauf hingewiesen, dass ein Rechtsanspruch auf Gewährung von Zuschüssen nicht besteht.

 

Informationen rund um die Förderung sowie das Antragsverfahren finden Sie in den nachfolgenden Dateien:

Förderrichtlinie

Antrag zur Förderung einer sog. Stecker-Solar-Anlage

Auszahlungsantrag nach Erhalt eines positiven Förderbescheids sowie dem Einbau der Anlage

Rechtsbehelfsverzichterklärung

 

 

Ihren ausgefüllten Antrag senden Sie bitte per Mail an oder per Post an den Markt Großostheim, Finanzverwaltung, Schaafheimer Straße 63762 Großostheim. Bei Fragen wenden Sie sich gerne ebenfalls an die Finanzverwaltung unter der Telefonnummer 06026/5004-5311.

 

Antragstellung Online:
Den Antrag zur Förderung einer sog. Stecker-Solar-Anlage können Sie unter diesem Link auch online stellen.
Bitte beachten Sie dort die entsprechenden Hinweise.

Christopher Schaad

Kämmerei

eMail: 

Telefon: +49 6026/5004-5311

Telefax: +49 6026/5004-9319

Ansprechpartner

Referat Bautechnik

eMail:  

Telefon: +49 6026/5004-5552

Telefax: +49 6026/5004-9159

Referat Bauverwaltung

eMail:  

Telefon: +49 6026/5004-5115

Telefax: +49 6026/5004-9139