Druckansicht

Leistungen

Leistung: Fachagrarwirt/Fachagrarwirtin Sportplatzpflege; Beantragung der Zulassung zur Prüfung



Die Zulassung zur Fortbildungsprüfung zum/zur Fachagrarwirt/Fachagrarwirtin Sportplatzpflege ist bei der Regierung von Schwaben zu beantragen.


Die Fortbildung Fachagrarwirt/Fachagrarwirtin Sportplatzpflege mit staatlicher Prüfung setzt einen Abschluss in einem "grünen Beruf" als Landwirt/Landwirtin, Gärtner/Gärtnerin, Forstwirt/Forstwirtin oder Winzer/Winzerin und eine anschließende dreijährige Berufserfahrung voraus.

Im Fortbildungslehrgang zum Fachagrarwirt Sportplatzpflege / zur Fachagrarwirtin Sportplatzpflege werden die wesentlichen Aufgabenbereiche vermittelt:

  • Grünflächenbau
  • Grünflächenpflege
  • professionelle Pflege von Freisportanlagen
  • Platzmanagement

In der Theorie, aber vor allem in der Praxis, geben die Referenten das notwendige Wissen und Können an die Teilnehmer weiter. Zwischen den Lehrgängen wird ein 12-wöchiges Praktikum absolviert. Hierbei gewinnt der zukünftige Fachagrarwirt Sportplatzpflege Einblick in den Betrieb von Freisportanlagen.

Nähere Informationen zu den Fortbildungsterminen und -kosten sind beim Lehrgangsträger, der DEULA Bayern GmbH in Freising (Berufsbildungszentrum), zu erfahren.


Formulare

Antrag auf Zulassung zur Fortbildungsprüfung zum Fachagrarwirt / Fachagrarwirtin Sportplatzpflege
Antrag auf Zulassung zur Fortbildungsprüfung zum Fachagrarwirt / Fachagrarwirtin Sportplatzpflege
Antrag auf Zulassung zur Fortbildungsprüfung zum Fachagrarwirt / Fachagrarwirtin Sportplatzpflege


Weiterführende Links

DEULA Bayern GmbH - Fortbildung Sportplatzpflege
Fortbildung in der Landwirtschaft und der Hauswirtschaft


Stand

05.12.22


Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (siehe BayernPortal)