Druckansicht

Leistungen

Leistung: Sozialhilfe; Beantragung von Hilfe zur Gesundheit



Sie können Hilfen zur Gesundheit beantragen.


Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung haben Anspruch auf Leistungen zur Verhütung von Krankheiten sowie auf Leistungen zur Früherkennung von Krankheiten. Werdende Mütter haben Anspruch auf Untersuchungen zur Schwangerenvorsorge im Rahmen der Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft und unabhängig von einer Mitgliedschaft bei einer gesetzlichen Krankenkasse auf Mütterberatung.

Vorsorgemaßnahmen werden auch von der Sozialhilfe oder der Kriegsopferfürsorge im Rahmen der "vorbeugenden Hilfe" gewährt, sofern die allgemeinen Voraussetzungen für die Gewährung von Sozialhilfe oder Kriegsopferfürsorge gegeben sind. Die Sozialhilfe übernimmt auch die Kosten für notwendige Erholungsmaßnahmen.


Rechtsgrundlagen

§§ 20 ff Sozialgesetzbuch V (SGB V)
§ 24d Sozialgesetzbuch V
§ 8 Zweites Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte (KVLG-1989)
§ 47 Sozialgesetzbuch VII (SGB VII)
§ 10 Gesetz über die Versorgung der Opfer des Krieges (Bundesversorgungsgesetz - BVG) in Verbindung mit § 47 SGB VII


Rechtsbehelf

Widerspruch, sozialgerichtliche Klage


Weiterführende Links

Patientenportal Bayern
Patientenportal Bayern
Patientenportal Bayern


Verwandte Themen

Sozialhilfe; Beantragung von Hilfe bei Schwangerschaft und Mutterschaft
Kriegsopferfürsorge; Beantragung
Gesundheitsförderung und -prävention; Beantragung von Leistungen


Stand

21.09.22


Redaktionell verantwortlich

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (siehe BayernPortal)