Druckansicht

Corona News

19.11.2021 09:08

Amtsblatt / Bekanntmachung des Landratsamtes Aschaffenburg vom 17.11.2021


Amtsblatt

PDF: Amtsblatt des Landratsamtes Aschaffenburg Nr. 41

 

Bekanntmachung

Bekanntmachung des Landratsamtes Aschaffenburg vom 17.11.2021 hinsicht-
lich der Auslastung der Intensivbetten um mehr als 80% im Leitstellenbereich
Bayerischer Untermain sowie Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 300 Neu-
infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner in 7 Tagen
im Landkreis Aschaffenburg

 

Aufgrund des § 17a Abs. 1 Satz 1 der 14. BayIfSMV vom 1. September 2021 (BayMBl
Nr. 615), zuletzt geändert durch Verordnung vom 16. November 2021 (BayMBl.
Nr. 799) erlässt das Landratsamt Aschaffenburg folgende

 

Die Auslastung der zur Verfügung stehenden Intensivbetten beträgt im
Leitstellenbereich Bayerischer Untermain, dem der Landkreis Aschaffenburg gem.
Art. 1 Satz 3 des Integrierten Leitstellen-Gesetzes in Verbindung mit Art. 4 Abs. 2 des
Bayerischen Rettungsdienstgesetzes und Anlage 1 der Verordnung zur Ausführung
des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes angehört, über 80 % (laut DIVI-
Intensivregister, www.intensivregister.de/). Der Grenzwert von 300 Neuinfektionen mit
dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7-
Tage-Inzidenz) wurde im Landkreis Aschaffenburg zudem überschritten (laut RKI,
Stand 17.11.2021, 03:12 Uhr: 323,5).

 

Aufgrund dieser Überschreitungen gelten im Landkreis Aschaffenburg gem. § 17a
Abs. 1 Satz 2 der 14. BayIfSMV ab Donnerstag, den 18.11.2021, 0:00 Uhr die in § 17
Satz 2 der 14. BayIfSMV vorgesehenen Maßnahmen entsprechend; d. h. im Landkreis
Aschaffenburg gelten die Einschränkungen, die bayernweit bei der Stufe „rot“ der
„Krankenhausampel“ gelten nunmehr auch unabhängig von der bayernweiten Ent-
wicklung.

 

Die vorgenannten Regelungen gelten im Landkreis Aschaffenburg nach § 17a Abs. 2
der 14. BayIfSMV solange fort, bis einer der maßgeblichen Parameter (Intensivbetten-
Auslastung oder 7-Tage-Inzidenz) an mindestens drei aufeinanderfolgenden Tagen
unter den genannten Grenzwerten liegt und dies durch das Landratsamt Aschaffen-
burg amtlich bekannt gemacht wird. In diesem Fall entfallen die Maßnahmen am
nächsten auf die Bekanntmachung folgenden Tag, soweit sie nicht aufgrund der §§ 16
und 17 der 14. BayIfSMV bayernweit fortgelten

 

Die übrigen Bestimmungen der 14. BayIfSMV bleiben unberührt

 

 

Aschaffenburg, 17.11.2021
Landratsamt Aschaffenburg